• Deutsch |
  • Englisch (English)
Mitglied werden
Wenn Sie Wein wirklich lieben, laden wir Sie ein, Mitglied bei Wein-Plus zu werden. Genießen Sie eine Menge Vorteile in der Welt des Weines.
Anmelden
Angemeldet bleiben
Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal im Monat die wichtigsten Neuigkeiten zum Thema Wein. Als Dankeschön senden wir Ihnen einen Gutschein von Vicampo über 30 Euro, der schon ab einem Einkaufswert von 90 Euro eingelöst werden kann.

Der Newsletter ist kostenlos. Ihre E-Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Neu bei Wein-Plus
Folgen Sie uns
Werbung (Info)

14.08.2014 Österreichs Winzer können Nachhaltigkeit selbst testen

Wien
14.08.2014
Österreichs Winzer können Nachhaltigkeit selbst testen
WienDer Österreichische Weinbauverband hat ein Online-Tool vorgestellt, mit dem Winzer eigenständig analysieren können, wie nachhaltig sie wirtschaften.

Dafür wurden gemeinsam mit Experten und in mehreren Stufen für unterschiedliche Prozessen (Traubenproduktion, Weinerzeugung, Weingartenanlage, Soziales und Ökonomie) Qualitätsziele definiert und Maßnahmen zur nachhaltigen Umsetzung erarbeitet. Die Winzer geben entsprechende Kennzahlen in das Programm ein und erhalten dann eine Auswertung ihrer Nachhaltigkeit in Form eines Diagramms (siehe Bild). Daraus geht hervor, wie weit sie von einem optimal wirtschaftenden Betrieb entfernt sind und welche Verbesserungen mit gezielten Maßnahmen erreicht werden können. Im Winter 2014/2015 soll mit dem neuen System auch eine Zertifizierung möglich sein.

Der Weinbau sei aufgrund der eingesetzten Pflanzenschutz- und Düngemittel sowie des hohen Energie- und Wasseraufwands eine „sehr intensive Form der Landwirtschaft“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Andere Länder sind beim Thema Nachhaltigkeit bereits seit Jahren aktiv“, so Josef Glatt, Geschäftsführer des Österreichischen Weinbauverbandes. „Österreich ist durch seine Aktivitäten, etwa in Sachen Boden- und Pflanzenschutz, prädestiniert, sich dem Thema Nachhaltigkeit aktiv zu nähern.“

„Bio ist positiv, aber alleine zu wenig“, sagt Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing. „Das neue Nachhaltigkeitsprojekt passt bestens zur Positionierung Österreichs als ursprüngliches Urlaubsland mit reiner Natur. Um mit Nachhaltigkeit argumentieren zu können, muss es langfristig einen hohen Beteiligungsgrad am Projekt geben.“ (CS/Pressemitteilung; Bild: Österreichischer Weinbauverband)
Pressemitteilungen
26.11.2016: Rieslingsekte und Seccos von der Mosel Weiter ...
18.11.2016: 173 Mal Bestnote für Südtiroler Weine Weiter ...
16.11.2016: Tag der offenen Tür Weiter ...
15.11.2016: Top of Südtirol Wein 2016: Große Bühne für Südtirols Spitzenweine Weiter ...
10.11.2016: Südtirol - Preis für Weinkultur 2017 - Gewinnspiel Weiter ...
02.11.2016: Wein-Tasting 'Portugal' Weiter ...
28.10.2016: Viele Neuzugänge aus Monferrato und Oltrepo Weiter ...
Alle Beiträge

BEST OF
Silvaner trocken - Eine Herzensangelegenheit Weiter ...
BEST Of Nordpiemont - Vergessene Welt Weiter ...
Deutscher Spätburgunder - Der langsame Untergang der Dickschiffe Weiter ...
Südtirol - Die Reifeprüfung Weiter ...
Soave - Trinkt! Mehr! Soave! Weiter ...
Steiermark - Alles fließt Weiter ...
Deutscher Riesling trocken - Das Wunderjahr Weiter ...
Alle Beiträge

Verkostung
Österreich im Fokus - Alle Beiträge des letzten Jahres Weiter ...
Alle Beiträge

Rezensionen
Der Kaffeeatlas - James Hoffmann Weiter ...
Alle Beiträge

TV-Tipps
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für November 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Oktober 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für September 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für August 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Juli 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Juni 2016 Weiter ...
Alle Beiträge

Verkostungspakete
Herbst - IV/2016: Herbst Weiter ...
Sommerpaket - III/2016: Sommer Weiter ...
II/2016 - Rote Entdeckungen aus Italien Weiter ...
I/2016 - Silvaner Weiter ...
Alle Beiträge

Archiv
Dominique Tourneix, CEO von DIAM, im Interview - "Die Testergebnisse haben keinerlei Aussagekraft" Weiter ...
Diam-Korken sensorisch nicht neutral? Weiter ...
Neue Informationspflichten - - ab Samstag, den 09. Januar 2016! Weiter ...
Alle Beiträge

Möchten Sie diese Information mit weiterführenden Links online lesen?
Dazu einfach auf www.Wein-Plus.eu oben links im Suchfeld den Infocode 4.0.6.0.7339 eingeben.