• Deutsch |
  • Englisch (English)
Mitglied werden
Wenn Sie Wein wirklich lieben, laden wir Sie ein, Mitglied bei Wein-Plus zu werden. Genießen Sie eine Menge Vorteile in der Welt des Weines.
Anmelden
Angemeldet bleiben
Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal im Monat die wichtigsten Neuigkeiten zum Thema Wein. Als Dankeschön senden wir Ihnen einen Gutschein von Vicampo über 30 Euro, der schon ab einem Einkaufswert von 90 Euro eingelöst werden kann.

Der Newsletter ist kostenlos. Ihre E-Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Neu bei Wein-Plus
Folgen Sie uns
Werbung (Info)

Das Weinfernsehprogramm Die Übersicht für März 2016

01.03.2016
Das Weinfernsehprogramm
Die Übersicht für März 2016
Dienstag, 1. März
arte, 18.25 Uhr
Die Rückkehr des Wiedehopfs
Der Bioweinbauer Karl Fritsch, der die Artenvielfalt auf seinen Weinbergen erhalten will, kämpft für den Schutz des seltenen Vogels.
Mittwoch, 2. März
ZDFkultur, 21.00 Uhr
Schlösserwelten Europas
Baden-Württemberg, Deutschland
Europas Schlösser sind einzigartig. Die fünfteilige Reihe "Schlösserwelten Europas" erkundet auf den Spuren des europäischen Adels das Loire-Tal in Frankreich, Baden-Württemberg, Südengland, das italienische Piemont und die Schlösser um Lissabon in Portugal. Teil zwei führt nach Baden-Württemberg. Nördlich der Schwäbischen Alb erhebt sich die größte unzerstörte barocke Schlossanlage Deutschlands: das Residenzschloss Ludwigsburg. Im Park vom naheliegenden Schloss Monrepos befindet sich heute eine Weinkellerei, die von Michael Herzog von Württemberg betrieben wird.
Donnerstag, 3. März
VOX, 9.50 Uhr
Verklag mich doch!
Rechtsstreit-Doku
Als Emma Klingmann nach dem Tod ihres Opas dessen Weingut erbt, will sie das Weingut behalten und weiterführen. Damit macht sie sich Nachbarwinzer Jakob Korbler zum erbitterten Feind. Der hatte nämlich damit gerechnet, ihr das Weingut abkaufen zu können, um daraus ordentlich Profit zu schlagen. Als Emma sich weigert, das Gut zu verkaufen, greift Jakob Korbler zu kriminellen Mitteln, um die junge Frau in den Ruin zu treiben und zum Verkauf zu nötigen. Wird Emma das Weingut ihres Opas retten können?
Donnerstag, 3. März
SWR Fernsehen, 14.45 Uhr
Bilderbuch: Berlin-Kreuzberg
Randale, Steinewerfer, Hausbesetzer! Aufruhr, Ausgrenzung, Arbeitslosigkeit! Drogendealer und Döner Buden! Das ist der Berliner Bezirk Kreuzberg als Summe seiner Klischees. Aber in Kreuzberg kann man auch Schafe hüten, Pferde striegeln oder einen echten Riesling probieren, der auf dem Kreuzberg, dem nördlichsten Weinberg Deutschlands angebaut wird.

Weinlese in Berlin-Kreuzberg (Bildrechte/Bild: SWR/rbb)

Freitag, 4. März
arte, 11.55 Uhr
Kulinarische Reise durch Brasilien
Die Rezepte der italienischen und deutschen Einwanderer
Die Italiener bauten in der Serra Gaúcha, einer Region, die dem Piemont ähnelt - den ersten Wein an. In den Weinbergen der Familie Valduga lernt Bel Coelho, aus Wein und Maniok ein bekanntes regionaltypisches Dessert namens Sagu zuzubereiten.
Samstag, 5. März
ZDFneo, 5.40 Uhr
Terra Xpress
Es ist eine Sensation in der Ostsee. Nach dem Tipp eines Fischers dringen Hobbytaucher zu einem unbekannten Wrack auf den Grund der Ostsee vor. In der Tiefe entdecken sie jedoch nicht die erhofften Schätze, sondern nur uralte Flaschen gefüllt mit scheinbar längst ungenießbarem Champagner. Aber dann stellt sich heraus, dass jede Flasche mehr als 10.000 Euro wert ist. Überraschenderweise hat sich der edle Tropfen aus der Tiefe hervorragend gehalten und prickelt noch immer köstlich.
"Terra Xpress" testet, ob die Lagerung von Champagner und Wein unter Wasser sogar besser sein kann als die bisherigen traditionellen Methoden in Kellern.
Samstag, 5. März
arte, 6.35 Uhr
Reisen für Genießer
Frankreich – Die Vendée
Dieser Ausflug ist voller Geschichten, überlieferter Traditionen und schöner Entdeckungen, darunter die Weine aus der Vendée, die lange als Nischenprodukte galten.
Samstag, 5. März
EinsPlus, 12.25 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Azoren - Oasen im Atlantik
Der Bootsbauer João Silvera Tavares und der ehemalige Fischer Manuel Homem da Silva schwärmen von ihrer Heimatinsel Pico: "Wie dieses Land duftet! Wenn die Trauben reif sind und eine leichte Brise vom Meer weht, dann riecht man die Weintrauben." Picos Wein war im 19. Jahrhundert so berühmt, dass selbst der russische Zar ihn im Keller hatte.
Samstag, 5. März
3sat, 14.30 Uhr
Navarra
Im fruchtbaren Tal des Ebro liegt Tudela, der Geburtsort berühmter Weine im Anbaugebiet Navarra.
Samstag, 5. März
ZDFneo, 14.55 Uhr
Terra X
Die Geschichte des Essens – Hauptspeise
Von einer gepflegten Tafel war Wein über viele Jahrhunderte nicht wegzudenken. Im Kloster Eberbach im Rheingau erfährt Christian Rach, was es hieß, die Trauben von Hand zu lesen und in hölzernen Keltern zu pressen. Ein Aufwand, der gern in Kauf genommen wurde. Denn der Konsum von Wein und auch Bier lag früher aufgrund der oft schlechten Wasserqualität höher als heute.
Samstag, 5. März
hr-fernsehen, 15.45 Uhr
Schlemmerreise ins Käseparadies
Aus der Reihe "Hessen à la carte"
Bernhard Antony aus dem Elsass wird auch "Käsepapst" genannt: In seinem kleinen Heimatort kann man die herrlichsten Käse kaufen, aber er beliefert auch die Welt der Promis und Sterneköche. In der Frankfurter Genussakademie ist Antony zu Gast gemeinsam mit Paul Fürst von dem hochkarätigen Weingut Fürst in Bürgstadt in Franken. Gemeinsam verwöhnen sie die Gäste des Abends mit Käse und Wein vom Feinsten.
Samstag, 5. März
arte, 21.55 Uhr
Rom am Rhein
Wo die Römer am Rhein günstige Stellen fanden, errichteten sie Städte nach römischem Muster mit öffentlichen Bädern, Foren, Tempeln und Arenen. 500 Jahre lang herrschte Rom am Rhein. Und es waren die Römer, die Rebstöcke an die Mosel brachten.
Sonntag, 6. März
3sat, 7.05 Uhr
Der Oregon Trail - Pionierpfad ins Paradies
Die Dokumentation führt auf den Spuren der alten Siedler auf dem Oregon Trail. Vorgestellt werden unter anderen deutsche Weinbauern in Missouri.
Sonntag, 6. März
hr-fernsehen, 7.10 Uhr
Planet Wissen
Wald, Wein und Burgen - die Geschichte der Pfalz
Sagenumwobene Felsen, Riesling von der Weinstraße und regionale Kartoffelgerichte: Die Pfalz ist vielseitig und ein beliebtes Reiseziel. Der Film erzählt, wie es der Pfälzer Wein in die Spitzenliga schaffte.
Sonntag, 6. März
Bayerisches Fernsehen, 12.00 Uhr
Kochgeschichten
Aus Venetien
Venedig und das venezianische Festland bieten Mannigfaltiges an kulinarischen Genüssen in seinen Osterien und Bàcari, so heißen die kleinen venezianischen Weinschenken. Auf die Qualität und Frische der einfachen und natürlichen Zutaten wird wertgelegt. So entstehen die köstlichen Happen „Cicheti“, Imbissspezialitäten zu einem Gläschen Wein, einer „Ombra im Bàcaro“.
Sonntag, 6. März
Bayerisches Fernsehen, 16.00 Uhr
weiß blau
Entlang der mittelfränkischen Bocksbeutelstraße
Wein und Kultur, Kultur und Wein – ein Streifzug führt entlang der mittelfränkischen Bocksbeutelstraße: schöne Landschaften, authentische Kultur in Ippesheim, Markt Nordheim, Scheinfeld, Sugenheim, Uffenheim und anderen Orten im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim und seinen Grenzgebieten. Vom Töpfer Clemens Schleifer bis hin zum Winzer Markus Hillabrand, seiner Winzerkollegin Bianca Wellmann und dem Sänger Jan Kobow reicht der kulturelle Bogen.
Sonntag, 6. März
arte, 19.45 Uhr
Zu Tisch im ... Burgenland
Das Burgenland ist das östlichste Bundesland Österreichs und besitzt den größten See des Landes, den Neusiedlersee. Nirgendwo sonst in Österreich gibt es so viele Sonnentage, sie lassen besondere Weinsorten reifen.
Sonntag, 6. März
Phoenix, 21.45 Uhr
Der georgische Traum
Sehnsucht Europa
Georgien sucht die Nähe zur EU, seine Wein- und Obstlieferanten streben auf den europäischen Markt, und das Land setzt auch zunehmend auf Tourismus.
Montag, 7. März
GEO Television, 15.50 Uhr
GEO-Reportage
Der Weinpriester von Bali
Als tropisches Urlaubsparadies ist die indonesische Insel Bali den meisten Menschen ein Begriff. Inzwischen ist Bali aber auch als Weinanbauregion international gefragt. Der Unternehmer Rai Burdasa zieht hier acht Sorten balinesischen Weins – allesamt eine Kreuzung aus blauen Tafeltrauben, die in Frankreich Alphonse Lavallée genannt werden. Doch anders als in Frankreich baut er die Rebstöcke in Form einer Pergola aus. So bildet das Blattwerk ein natürliches Dach und schützt die empfindlichen Trauben vor starkem Regen und direkter Sonneneinstrahlung.
Doch starker Monsun hat den Wasseranteil im Boden nun allerdings erhöht und droht den einzigartigen Geschmack aus Aprikose, Walnuss und Vanille zu verändern. Wenn Rai Burdasa nicht bald etwas einfällt, könnten die Aromen umschlagen und aus der einzigartigen Erfolgsgeschichte könnte eine Pleite werden. Doch Rai Burdasa ist nicht nur Unternehmer - als Mitglied der Hohen Kaste hofft der Unternehmer auf den Beistand der Götter.
Montag, 7. März
N24, 18.25 Uhr
N24 Cassini
Wer stellt das beste Weinglas her - Mensch oder Maschine?
Montag, 7. März
MDR Fernsehen, 23.05 Uhr
Heiter bis tödlich - Akte Ex
Mord am Weinberg
Fernsehserie, Deutschland 2012
Der aufgebrachte Winzer Martin Schörger stürmt ins Kommissariat und bezichtigt Kristina Katzers Mutter Elli des Mordes. Kurze Zeit später stehen die Kommissarin und ihr Kollege Lukas Hundt vor Schörgers "ermordetem" Weinberg. Alle Rebstöcke sind abgeschnitten. Laut Schörger wollte Elli, ebenfalls Winzerin, ihn als Konkurrenten damit schädigen. Da stolpert Kommissar Hundt plötzlich über eine echte Leiche, die des ukrainischen Hilfsarbeiters Wassili. Der Mann wurde offensichtlich erschlagen. Elli bestreitet energisch, damit etwas zu tun zu haben. Doch aus ihrem Alibi macht sie ein großes Geheimnis.
Als Katzer in einer Weinlaube in der Nähe des Tatorts zwei zerbrochene Weingläser mit Lippenstiftspuren findet, stellt sich die Frage, ob Wassili vielleicht ein geheimes Rendezvous störte. Wurde ihm das zum Verhängnis? Die Kommissare finden heraus, dass alles ganz anders war als gedacht.
Dienstag, 8. März
hr-fernsehen, 21.00 Uhr
Naturschätze in Hessen
Verzauberte Riesen, schwarze Löcher und alte Tropfen
Nirgendwo in Deutschland beginnt der Frühling eher als an der hessischen Bergstraße. Zu Recht wird die Region zwischen Darmstadt und Heidelberg mit 1.500 Sonnenstunden jährlich daher auch „hessische Toscana“ genannt. In den üppigen Fruchtgärten gedeihen Mandel-, Feigen-, ja sogar Ölbäume.
Auf der 440 Hektar großen Rebfläche, dem kleinsten Weinanbaugebiet Deutschlands, werden im Herbst die Trauben für den Kerner, Silvaner und Grauburgunder geerntet, aber mittlerweile auch wieder historische Rebsorten wie Zinfandel, St. Laurent oder Roter Riesling kultiviert. Jung-Winzerin Caroline Guthier, Weinkönigin der hessischen Bergstraße 2014, lässt sich vom einzigen Experten für alte Weinsorten in Deutschland, Andreas Jung, beraten und über Merkmale und Besonderheiten informieren.

Caroline Guthier, Weinkönigin der hessischen Bergstraße 2014 (Bildrechte/Bild: HR/CMF/Die Salesagentur)

Mittwoch, 9. März
NDR Fernsehen, 6.35 Uhr
Der große Urlaubscheck: Zypern
Auf Zypern soll es im Durchschnitt 340 Sonnentage pro Jahr geben. Außerdem hat die Insel tolle Strände, kristallklares Wasser und üppige Weinberge.
Donnerstag, 10. März
rbb Fernsehen, 10.40 Uhr
Der Winzerkrieg
Fernsehfilm, Deutschland/Österreich 2011
Uschi Glas alias Franziska Habicht als überzeugte Bio-Unternehmerin, die ihr sorgsam gepflegtes Weingut gegen die Übernahme durch einen Produzenten von Billigweinen verteidigen muss und dabei einem alten Familiengeheimnis auf die Spur kommt.
Seit dem Tod ihres Mannes kümmert sich die Winzerin Franziska Habicht allein um den Fortbestand ihres traditionsreichen Familienweinguts. Dank ihres Engagements laufen die Geschäfte bestens. Anders bei ihrem Nachbarn, dem Großwinzer Josef Fink, der Billigweine produziert und seine Anbaufläche vergrößern muss, damit er auf seine Kosten kommt. Zu gern würde er Franziskas Weinberg kaufen - ohne Erfolg. Bis ihm das Schicksal einen uralten Vertrag zuspielt, aus dem hervorgeht, dass der Weinberg der Habichts bereits im Jahre 1602 in den Besitz der Finks überging. Natürlich lässt Franziska nichts unversucht, um das Dokument anzufechten. Auch ihr Sohn David, der ausgerechnet in Josefs Tochter Marie verliebt ist, macht sich daran, dem Ursprung des mysteriösen Schriftstücks auf den Grund zu gehen. Dabei kommt das junge Pärchen einem erstaunlichen Familiengeheimnis auf die Spur.
Freitag, 11. März
arte, 16.25 Uhr
Eine Sommerreise durch den Kaukasus
Im Land der Adscharen
Der Boden Adschariens gilt als ausgesprochen fruchtbar und mineralhaltig. Die Produkte der örtlichen Weinberge genießen einen internationalen Ruf.
Freitag, 11. März
Bayerisches Fernsehen, 17.00 Uhr
Gernstls kulinarische Ermittlungen
Veneto
Zum Abschluss geht es nach Venedig. Auf der Friedhofsinsel San Michele bewahren Weinliebhaber die Reben eines ehemaligen Klostergartens und den letzten historischen Weinkeller Venedigs. "Der Wein schmeckt salzig", stellt Gernstl fest. "Stimmt", kommt prompt die Antwort, "der Wein nimmt durch den Boden das Salz der Lagune auf." Bei Wein, guten Gesprächen und venezianischen Köstlichkeiten klingt die Rundreise aus.
Freitag, 11. März
Phoenix, 20.15 Uhr
Der Südwesten von oben
Unsere Berge
Die Reise führt entlang der Weinhänge der Mosel ins Mittelrheintal, wo der Hunsrück steil zum Rhein abfällt.

Im Herzen des Pfälzerwalds baut Benjamin Scherf edle Behälter für feine Weine: für seine Barriquefässer wählt der Spezialist nur die besten Dauben aus Pfälzer Eiche aus. (Bildrechte/Bild: SWR/Vidicom)

Samstag, 12. März
arte, 18.45 Uhr
Zu Tisch im ... Burgenland
Nirgendwo sonst in Österreich gibt es so viele Sonnentage, sie lassen besondere Weinsorten reifen wie im Burgenland.
Sonntag, 13. März
SWR Fernsehen, 13.30 Uhr
Musikalische Reise an die Mosel
Markus Brock reist entlang der Mosel mit ihren vielen berühmten Schleifen. Weithin bekannt sind die Steillagen der Weinberge. Der "Bremmer Calmont" ist sogar der steilste Weinberg Europas. Weitere Stationen der Reise sind Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach und die Moselmündung in Koblenz.
Montag, 14. März
NDR Fernsehen, 21.00 Uhr
Der große Urlaubscheck: Leben unter Teneriffas Palmen
Wein gehört neben Kartoffeln, Bananen und Tomaten zu den Exportgütern der Landwirtschaft Teneriffas.

Weinbau auf Teneriffa (Bildrechte/Bild: NDR/Clauß Elßmann)

Dienstag, 15. März
SWR Fernsehen, 15.15 Uhr
Mit dem Zug in die Toskana
Mit Dampf geht es in die Crete Sienese, in den Weinkeller Italiens, von wo Chianti und Montepulciano kommen und so edle Tropfen wie der Brunello di Montalcino. Zum Abschluss der Reise bringt der Dampf-Sonderzug seine Fahrgäste nach Rimini an die Strände der Adria. Einsam und verlassen liegen sie im zauberhaften Licht eines sonnigen Oktobertags.
Dienstag, 15. März
SWR Fernsehen, 21.00 Uhr
Der Bodensee - Wildnis am großen Wasser
Einige der besten Weinbauern der Region sind hier zu Hause. Einer von ihnen ist der erst 26-jährige Kilian Franzen. Für seine edelsten Tropfen muss er hinauf in den steilsten Weinberg Europas. Bis zu 65 Grad Hangneigung machen die Arbeit im Calmont zu einer wahrhaft alpinen Herausforderung. Aber die Mühe lohnt sich - für den englischen Weinpapst Stuart Pigott zählen die Rieslinge des Jung-Winzers zu den besten der Welt.
Mittwoch, 16. März
ZDF kultur, 21.00 Uhr
Die Mosel
Drei Länder, ein Fluss
Sie fließt durch das grüne Herz Europas - die Mosel.
An der Luxemburger Mosel steht ein Besuch in einem Weinberg an. Begünstigt durch das außergewöhnlich milde Klima zählen Mosel-Rieslinge heute unter Kennern zu den besten Weinen der Welt.
Donnerstag, 17. März
3sat, 17.45 Uhr
Landfrauenküche
Anni Simonet, Mötier/Schweiz
Für das letzte Landfrauenessen reisen die Frauen an den Murtensee, wo Anni Simonet als Weinbäuerin im französischsprachigen Môtier lebt. Zusammen mit ihrem Mann Eric und den beiden Söhnen führt sie das Weingut Le Petit Château.

Anni Simonet im Weinkeller (Bildrechte/Bild: ZDF/SRF/Marion Nitsch)

Freitag, 18. März
SWR Fernsehen, 18.15 Uhr
Fahr mal hin
50 Grad westwärts
Auf dem Breitengrad durch Rheinland-Pfalz
Besonders eindrucksvoll ist die Moselschleife bei Trittenheim, die in ihrer ganzen Ausdehnung besonders imposant wirkt. In Burg an der Mosel führt der 50. Breitengrad direkt durch die Weinberge des Ortes. Hier hat auch Winzer Erwin Marmann seinen Wingert. Sogar seinen Wein hat er mit dem Namen "K50" getauft, das steht für Kerner und den Breitengrad.
Freitag, 18. März
Bayerisches Fernsehen, 19.45 Uhr
Landgasthäuser Franken
Haßberge
Die Haßberge zwischen dem Main und der Bayerischen Rhön sind eine Landschaft für Entdecker. Beim Altmain-Fest in Sand verkosten Weinfreunde aus nah und fern in ausgelassener Stimmung die besten Tropfen der Winzer.
Samstag, 19. März
arte, 6.30 Uhr
Reisen für Genießer
Frankreich - Castellet in der Provence
An der Küste von Bandol, auf der Insel Ile de Bendor, liegt das Museum für Weine und Spirituosen, das von Paul Ricard 1958 gegründet wurde. Hier wird auch die bekannte Bezeichnung "AOC Bandol" erläutert. In diesem Teil des Var und der Provence gibt es die besten und teuersten Roséweine der ganzen Welt.
Samstag, 19. März
ARD-alpha, 8.55 Uhr
Ich mach's! - Weintechnologe/-in
Vorstellung des Ausbildungsberufes Weintechnologe/-in
Mehr als 300 Berufe im Dualen System, dazu kommen Lehrstellen bei Behörden und der Bahn, außerdem locken Fachschulen mit ihren Abschlüssen: Doch welche Ausbildung in Betrieb und Berufsschule ist für wen richtig?
Samstag, 19. März
NDR Fernsehen, 12.45 Uhr
Die Welt der Winde
Mistral - Der Herrscher der Provence
Die Biowinzerin Alice Brun liebt den Mistral, denn er verhindert mit seiner klaren Luft und der Sonne, dass Schimmel und Pilze die Blätter und Trauben ihres Weins schädigen. So kann sie auf chemische Mittel weitgehend verzichten.
Samstag, 19. März
SWR Fernsehen, 13.30 Uhr
Musikalische Reise durch Franken
Nicht nur Weinliebhaber fühlen sich im fränkischen Weinland wie im siebten Himmel. Die reizvolle Region um Spessart, Rhön, Steigerwald und das liebliche Taubertal hat wirklich alles, was den Urlaub zu einem Erlebnis macht.
Samstag, 19. März
Phoenix, 15.00 Uhr
Die Kanarischen Inseln
Lanzarote und Fuerteventura
Auf Lanzarote haben unzählige Vulkanausbrüche eine bizarre Mondlandschaft geformt. Dem karstigen, trockenen Boden Nahrung abzugewinnen, stellt für die Bewohner eine große Herausforderung dar. Und doch gelingt es ihnen, sogar Wein zu produzieren. Im Schutze tausender kleiner Mulden, die als Wasserspeicher wirken, ziehen sie Rebstöcke auf porösem Vulkangestein.
Sonntag, 20. März
Das Erste (ARD), 5.55 Uhr
Ein Fall für B.A.R.Z.
Kinderkrimiserie, Deutschland 2005
Heutige Folge: Gift
Bertram Birkenstock, Vater von Barth und Zettel, weiß nicht mehr weiter: Der Riesling gärt nicht, damit ist der Weißwein eines gesamten Jahrgangs verloren. Dem Weingut droht die Pleite. Gleichzeitig terrorisieren merkwürdige anonyme Anrufe und Blumensträuße ohne Absender die Familie. Und dann taucht auch noch die Polizei bei Birkenstocks auf: In ihren Weinproben wurde das verbotene Gift E 605 gefunden. Doch Birkenstocks haben kein E 605 auf ihrem Weingut. Botzenhardt stellt die entscheidende Frage: Haben die Birkenstocks Feinde? Barth macht sich systematisch auf die Suche nach dem Absender der beunruhigenden Botschaften. Er weiß nicht, dass er sich in große Gefahr begibt und die Bedrohung auch ihm gilt.
Sonntag, 20. März
MDR Fernsehen, 9.30 Uhr
Die Ostküste der USA
Delaware ist bekannt als Steuerparadies, aber an seiner Küste wachsen auch ausgezeichnete Weine. Peggy Raley fing mit wenigen Rebstöcken an und musste erst noch dafür sorgen, dass Weinanbau in dem puritanischen Bundesstaat legalisiert wurde. Heute ist ihr Hof an der gesamten Ostküste bekannt.
Sonntag, 20. März
WDR Fernsehen, 20.15 Uhr
Wunderschön! Auf dem Maare-Mosel-Radweg
Eine sportliche Herausforderung ist der Maare-Mosel-Radweg eher nicht - dafür sehr beliebt bei Familien und Wochenendausflüglern. Nur knapp 60 Kilometer misst die ehemalige Bahnstrecke von Daun in der Vulkan-Eifel bis nach Bernkastel-Kues an der Mosel. Und fast immer geht es leicht bergab. Tamina Kallert probiert den Wein in einer der besten deutschen Weingegenden. Nahe der Mosel kostet sie den Bio-Wein einer Familie, die ihr Weingut in der sechsten Generation führt.
Montag, 21. März
SWR Fernsehen, 8.20 Uhr
Eisenbahn-Romantik
Schienenpilger zwischen Latium und den Abruzzen
Ein etwas anderer Blick auf die ewige Stadt - wir erkunden Rom auf der Schiene und lassen uns vom oft beschriebenen römischen Verkehrschaos nicht stören. Eine halbe Zugstunde südöstlich von Rom kommen wir nach Frascati, hier wächst der Wein, den schon die Päpste gerne tranken. Für Normalsterbliche war dieser Wein zu teuer. Der Transport auf dem Landweg war im antiken Rom einfach zu aufwändig. Die Römer bekamen ihren Wein per Schiff aus den Kolonien, davon erzählt eine sehenswerte Ausstellung in Rom in der wir auch hören, dass es Tomaten erst seit dem 16. Jahrhundert in Italien gibt.
Dienstag, 22. März
hr-fernsehen, 22.45 Uhr
Damals in der Sommerfrische
Heute heißt es Urlaub oder Wellness-Trip, aber vor hundert Jahren fuhr man in die „Sommerfrische“. Rüdesheim lockte mit deutschem Wein, deutschen Burgen und hessischer Gemütlichkeit die Menschen an den Rhein. In den dreißiger Jahren brachten Sonderzüge die Amüsierwilligen in die Weinberge, wo sich die Sommerfrische bei aller Deutschtümelei doch irgendwie südländisch anfühlte.
In den Erzählungen von Gastwirtinnen und Weinköniginnen, Fremdenführern und Kurpatienten wird die Sommerfrische von damals wieder lebendig. Alte Filme, Fotos und private Filmschnipsel lassen den Charme der Fremdenzimmer, das heitere Schunkeln in der Weinlaube und Erinnerungen an die erste Sommerliebe wieder auferstehen.
Mittwoch, 23. März
arte, 16.25 Uhr
Bell' Italia
Die Äolischen Inseln
Auf Salina begegnet der Film dem passionierten Winzer Nino Caravaglio, der Malvasia-Wein erzeugt. "Diese Rebe hat das Schicksal unserer Inseln bestimmt", sagt er. "Sie machte Salina so wohlhabend, dass wir im 19. Jahrhundert eine Flotte von rund hundert Handelsschiffen besaßen. Als Ende des 19. Jahrhunderts die Reblaus kam und die Weinberge vollständig zerstörte, löste sie einen Massenexodus aus. Die Leute mussten emigrieren, sonst wären sie verhungert."
Mittwoch, 23. März
ARD-alpha, 21.00 Uhr
Der Pfälzerwald
Bereits vor 2000 Jahren wurden im Marschgepäck römischer Truppen kulinarische Köstlichkeiten aus dem Mittelmeerraum nach Rheinland-Pfalz gebracht: Weintrauben, die Mittelmeer-Weinbergschnecke und Esskastanien gelten bis heute als Delikatesse.
Donnerstag, 24. März
3sat, 17.00 Uhr
Märkte
Im Bauch von Lyon - La Croix-Rousse
Lyon gilt als Eldorado für Gourmets. Ein Gang über den einen Kilometer langen Markt La Croix-Rousse lässt keinen Zweifel daran, warum das so ist. Umgeben von der Weinregion Côte du Rhône, saftigem Weideland und Obstoasen fehlt es dem Markt nicht an frischer Ware.
Freitag, 25. März
ARD-alpha, 14.30 Uhr
Flüsse der Genüsse: Die Loire
Das Weinbaugebiet von Pouilly erstreckt sich auf der rechten Seite der Loire. Auf der linken Uferseite, östlich von Bourges, liegt das Weinbaugebiet des Sancerre. Jean-Dominique Vacheron ist Winzer in Sancerre.
Freitag, 25. März
arte, 16.10 Uhr
Bayern!
Im Norden
In Franken beackert Ludwig Knoll am Ufer des Mains eine Weinbergparzelle, die von anderen längst aufgegeben wurde. Er und seine Kollegen päppeln uralte Silvaner-Rebstöcke wieder auf und erzeugen mit viel Hingabe einen Wein von außergewöhnlicher Qualität.
Freitag, 25. März
3sat, 19.15 Uhr
Reiseziel Champagne
 
Samstag, 26. März
3sat, 7.00 Uhr
Heilige Reben
Israel ist bekannt für seine Weine, schon die Bibel erwähnt sie. Inzwischen gibt es in dem Heiligen Land Spitzenweine, die international Preise gewinnen.
Der Film erzählt die Geschichte des Weins in Israel, zeigt die damit verbundene Kultur, erklärt, was koscherer Wein ist und wie Reben und Know-How aus Europa und den USA Israel zu einem der besten Weinanbaugebiete der jüngsten Zeit gemacht haben.
Eine ganze Reihe von "Boutique"-Weingütern ist in Israel entstanden: auf dem Golan, in den jüdäischen Bergen, im Ela-Tal und auch in den besetzten Gebieten, im Westjordanland. Landschaftlich wunderschön gelegen, sind die Weingüter schon rein optisch eine Augenweide.
Samstag, 26. März
3sat, 10.10 Uhr
Wachau - Land am Strome
Seit der Römerzeit ist die Wachau Weinland - heute kann sich das "Land am Strome" mit seinen Weißweinen mit jeder Weinbauregion der Welt messen.

Weinbauern in der Wachau (Bildrechte/Bild: ZDF/ORF/Georg Riha)

Samstag, 26. März
arte, 11.45 Uhr
Belle France
Das Burgund
Über Burgund kann man nicht sprechen, ohne den Wein zu erwähnen. Im Mâconnais, im Schatten der Felsen von Solutré und Vergisson, wachsen Reben, die hervorragende Weißweinsorten hervorbringen. Es ist Weinernte, und der gesprächige Weinbauer Roger teilt gern ein Fläschchen seines bevorzugten Pouilly-Fuissé mit seinen Zuhörern.
Sonntag, 27. März
SWR Fernsehen, 12.00 Uhr
Frühling an der Mosel
Der Frühling kommt meist recht früh ins warme Tal an der Obermosel. Und er kommt auch gleich mit Korkenknall. Noch bevor es anfängt so richtig zu grünen und zu blühen, wird der frische Wein vom letzten Jahr zum ersten Mal verkostet. Und schon sind weinselige Wanderer in der herrlichen Frühlingslandschaft unterwegs.
Sonntag, 27. März
ZDF, 19.15 Uhr
Meran - Glamour, Gletscher und Geheimtipps
"Die Perle Südtirols" wird Meran genannt; mediterranes Lebensgefühl vereint sich mit der Tradition als Nobel-Kurort. Kaiserin Sisi machte Meran einst durch ihre Aufenthalte berühmt. Heute blüht die Stadt zwischen Gletschern und Palmen schöner denn je. Über Bozen klärt sich der Himmel auf, in Meran ist man endgültig im Süden angekommen. Mit 300 Sonnentagen und Südtiroler Lebensgefühl verwöhnt die Stadt ihre Bewohner und Gäste. Franz Graf Pfeil etwa, Winzer aus Passion, verbindet auf seinem alten Gut Wein und Kunst.
Montag, 28. März
SWR Fernsehen, 6.00 Uhr
Frühlingsreise ins Elsass
Im mediterranen Süden liegt es nicht und doch ist es eine der sonnigsten Regionen Frankreichs: das Elsass. Bekannt für seine guten Weine und seine kulinarischen Spezialitäten steht das Elsass hoch in der Gunst von Frankreichtouristen.
Montag, 28. März
3sat, 9.35 Uhr
Wo sich Himmel und Erde begegnen
900 Jahre Klosterneuburg
Das Stift wurde durch Leopold III. auch mit Weingärten ausgestattet und kann somit auf eine 900-jährige Weintradition zurückblicken. Dies macht das Stift Klosterneuburg zum ältesten heute noch bestehenden Weingut Österreichs und zum einzigen Stiftsweingut, das alle Schritte der Weinproduktion noch selbst durchführt.
Montag, 28. März
arte, 13.35 Uhr
Reisen für Genießer
Frankreich - Castellet in der Provence
An der Küste von Bandol, auf der Insel Ile de Bendor, liegt das Museum für Weine und Spirituosen, das von Paul Ricard 1958 gegründet wurde. Hier wird auch die bekannte Bezeichnung "AOC Bandol" erläutert. In diesem Teil des Var und der Provence gibt es die besten und teuersten Roséweine der ganzen Welt.
Dienstag, 29. März
arte, 16.20 Uhr
Frankreich, Geschichte(n) eines Landes
Vom Cro-Magnon-Menschen bis zu den Römern
Im südfranzösischen Cabrières begegnet das Kamerateam einer jungen Winzerin, die den Wein wie einst die Römer in Amphoren lagert.
Mittwoch, 30. März
arte, 19.30 Uhr
Schlösserwelten Europas
Baden-Württemberg, Deutschland
Im romantischen Park von Schloss Monrepos befindet sich heute in einem neuerrichteten Gebäude eine Weinkellerei, die von Michael Herzog von Württemberg betrieben wird. Die Tradition des Weinguts geht bis ins 13. Jahrhundert zurück.
Donnerstag, 31. März
3sat, 14.50 Uhr
Märkte
Im Bauch von Freiburg - Der Münstermarkt
Mehrere Anbieter fahren aus dem nahegelegenen Kaiserstuhl heran, an dessen Hängen aufgrund eines milden Klimas einer der berühmtesten Weißweine Deutschlands wächst.


Rezensionen
Der Kaffeeatlas - James Hoffmann Weiter ...
Alle Beiträge

BEST OF
Deutscher Spätburgunder - Der langsame Untergang der Dickschiffe Weiter ...
Südtirol - Die Reifeprüfung Weiter ...
Soave - Trinkt! Mehr! Soave! Weiter ...
Steiermark - Alles fließt Weiter ...
Deutscher Riesling trocken - Das Wunderjahr Weiter ...
Silvaner trocken - Es werde ein Schwan! Weiter ...
BEST OF Montefalco - Die Dritte Kraft Weiter ...
Alle Beiträge

Pressemitteilungen
24.09.2016: Die Südtiroler Grappa kennenlernen Weiter ...
20.09.2016: DIE WEINMESSE Bad Homburg – 4. und 5.11.2016 Weiter ...
09.09.2016: Neue Weine aus Portugal Weiter ...
08.09.2016: Rioja Tower Tasting Weiter ...
01.09.2016: „Ein Tag für Wein aus Spanien“ Weiter ...
01.09.2016: Exklusiver Pairing-Workshop „10 wines 10 dishes - 100 Variationen mit spanischem Weiter ...
01.09.2016: Fachverkostung für Handel und Gastronomie Weiter ...
Alle Beiträge

Weinregionen
Die Weingüter Südtirols - Bozen, Teil 3: Die naturverbundenen Querdenker Weiter ...
Die Weingüter Südtirols - Bozen, Teil 2: Die Kellereien im Stadtgebiet Weiter ...
Alle Beiträge

TV-Tipps
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Oktober 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für September 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für August 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Juli 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Juni 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Mai 2016 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für April 2016 Weiter ...
Alle Beiträge

Verkostungspakete
II/2016 - Rote Entdeckungen aus Italien Weiter ...
I/2016 - Silvaner Weiter ...
V/2015 - Weihnachten Weiter ...
IV/2015 - Herbst 2015 - Bonarda Weiter ...
Alle Beiträge

Im Fokus
Österreich im Fokus - Alle Beiträge des letzten Jahres Weiter ...
Alle Beiträge

Wissen
Dominique Tourneix, CEO von DIAM, im Interview - "Die Testergebnisse haben keinerlei Aussagekraft" Weiter ...
Diam-Korken sensorisch nicht neutral? Weiter ...
Neue Informationspflichten - - ab Samstag, den 09. Januar 2016! Weiter ...
Alle Beiträge

Möchten Sie diese Information mit weiterführenden Links online lesen?
Dazu einfach auf www.Wein-Plus.eu oben links im Suchfeld den Infocode 4.0.18.0.4046 eingeben.