• Deutsch |
  • Englisch (English)
Anmelden
Angemeldet bleiben
Newsletter abonnieren
Der Newsletter ist kostenlos. Ihre E-Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Neu bei Wein-Plus
Infos über Wein-Plus
Mitgliedschaft
Hilfe
Impressum
Presse
Über Wein-Plus
Kontakt
Folgen Sie uns
Werbung (Info)
Werbung (Info):

Magazin

11.02.2015
Rubrik: Business
Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV)
von RA Hans-Peter Kröger


Und mal wieder hat es nicht lange gedauert, bis die ersten Abmahnungen wegen berechtigter oder vermeintlicher Mängel bei der Umsetzung der Bestimmungen der neuen Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) ausgesprochen wurden.


Weiter mit Mitgliedschaft...
02.02.2015
Rubrik: Verkostung
Wachau
von Redaktion


Wachau heißt das Tal der Donau zwischen dem Benediktinerstift Melk und der Stadt Krems. Das 1.350 Hektar umfassende Weinbaugebiet liegt rund 80 Kilometer westlich von Wien im Bundesland Niederösterreich und grenzt im Osten an das Kremstal, im Südosten an das Traisental. Die Weinlandschaft an beiden Ufern der Donau ist geprägt von Terrassen und Steillagen, auf denen die Rebstöcke auf bis zu 450 Metern Meereshöhe stehen. Das besondere Klima und die kargen Böden sind der Schlüssel zur markanten Aromatik der Wachauer Weine.


Weiter...
28.01.2015
Rubrik: Verkostung
Kamptal
von Redaktion


Das Weinbaugebiet Kamptal liegt nordwestlich von Wien im Bundesland Niederösterreich, das auch die übergeordnete Weinbauregion ist. Seinen Namen hat das Gebiet vom Fluss Kamp, der es von Norden nach Süden durchfließt, bevor er etwa 15 Kilometer östlich von Krems in die Donau mündet. Im Norden und Nordosten grenzt das Kamptal an das Weinviertel, im Osten an den Wagram und im Süden und Südwesten an das Kremstal; im Westen liegt das Waldviertel.


Weiter...
Rubrik: TV-Tipps
Die Übersicht für Februar 2015


Von Trier bis nach Koblenz In dieser Etappe wandert die Mosel, die so wenig begradigt ist wie kein zweiter deutscher Fluss, in Schleifenform durch klassische Sehnsuchtslandschaften. Von Trier geht es ins einstige Jugendstil-Mekka Traben-Trarbach und von dort aus zu den besten Jung-Winzern ihres Fachs. Das Ende der Reise wartet mit der typischen Burgenromantik der Mosel auf: Burg Eltz gilt als eine der schönsten Höhenburgen des Mittelalters. ... (Samstag 28. Februar um 11:15 Uhr auf ZDFinfo)


Weiter mit Mitgliedschaft...
16.01.2015
Rubrik: BEST OF
BEST OF Südtirol
von Marcus Hofschuster


Rund 570 Weine haben wir im letzten Jahr für dieses Best Of probiert. Die allerbesten haben wir wieder in ein handliches PDF gezwängt, aber das sind längst nicht alle Weine, die wir empfehlen können. Denn Schwächen leistet sich Südtirol kaum mehr.


Weiter mit Mitgliedschaft...
26.11.2014
Rubrik: Wissen
Was sich für Online-Händler ändert
von Hans-Peter Kroeger


Sicherlich hat es sich schon herumgesprochen: ab dem 13. Dezember 2014 wird die neue Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) verbindlich in allen Mitgliedsstaaten der EU gelten und damit alle nationalen Verordnungen - wie z.B. die in Deutschland geltende Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung - ablösen.

 


Weiter...
22.01.2015
Rubrik: Weinkultur
von Uwe Kauss


Ein unbekannter spanischer Cabernet Sauvignon-Blend verwies 1979 bei der Pariser „Wein-Olympiade“ des Gault Milla die Top-Bordeaux auf die hinteren Plätze. Der Weinpionier Miguel Torres hatte ihn produziert. Vor 40 Jahren erschien der erste Jahrgang seines „Mas La Plana“. Der spanische Weinpionier blickt im Gespräch mit wein-plus.de zurück.


Weiter mit Mitgliedschaft...
05.01.2015
Rubrik: TV-Tipps
Die Übersicht für Januar 2015


Berühmt, berüchtigt und - sehr teuer: Champagner. Bei ausschweifenden Festlichkeiten und auf dem Siegertreppchen darf das schäumende Edelgebräu nicht fehlen. Bereits im 18. Jahrhundert ist der europäische Adel dem französischen Luxusgetränk verfallen. Und auch heute gilt: Wer was auf sich hält, für den darf's nur Champagner sein. Was ist das Besondere an ihm? ... (Donnerstag, 1. Januar um 8:25 Uhr auf arte)


Weiter mit Mitgliedschaft...
08.12.2014
Rubrik: TV-Tipps
Die Übersicht für Dezember 2014


Guter Wein zum Fest - wie unterscheiden sich Qualitätswein und Massenware? Nur noch wenige Tage bis Weihnachten - das Fest für gutes Essen und Geselligkeit. Das passende Getränk zu Festtagsbraten und Co. ist traditionell Rotwein. Und der ist bei den Deutschen beliebt. Der rote Tropfen kommt aus Frankreich, Italien, aber immer häufiger auch aus Deutschland. Denn deutscher Rotwein ist auf dem Vormarsch. Doch wie gut ist der Rotwein aus Discounter und Supermarkt? Wie viel muss er kosten? Kann Wein für 2,79 Euro die Flasche mit edlen Tropfen für rund 30 Euro mithalten? ... (Freitag 19. Dezember 2014, 21:00 Uhr im WDR Fernsehen)


Weiter mit Mitgliedschaft...
06.11.2014
Rubrik: BEST OF
Die grüne Eminenz
von Marcus Hofschuster




Der grüne Silvaner - so sein vollständiger Name in Deutschland - ist eine der ältesten Kulturreben Europas. Die ursprünglich aus Österreich stammende Rebsorte wurde seinen Aufzeichnungen zufolge erstmals 1665 vom Ebracher Zisterzienserabt Alberich Degen erstmals in Franken gepflanzt. Lange Zeit galt der Silvaner als edelste Sorte im Land ...


Weiter mit Mitgliedschaft...
19.11.2014
Rubrik: Weinregionen
Heiße Gewächse
von Redaktion


In Frankreichs südlichstem Weinbaugebiet, dem Roussillon, wachsen die Weine der IGP Côtes Catalanes. Diese Herkunftsbezeichnung umfasst fast das gesamte französische Département Pyrénées-Orientales und wird im Norden, Westen und Süden von den drei Gebirgszügen Corbières, Canigou und Albères eingerahmt; die östliche Grenze ist die Mittelmeerküste von Port Barcarès bis Argelès-sur-Mer. Die Vielfalt ist das, was die Weine der IGP Côtes Catalanes auszeichnet, und es lassen sich in dieser Qualitätsstufe sehr viele eigenständige Gewächse finden - unter anderem die so genannten Rancios als Spezialität.


Weiter...
28.10.2014
Rubrik: TV-Tipps
Die Übersicht für November 2014


Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Anna-Lena Dörr begibt sich auf die Spuren dorthin. TV-Moderatorin Anna Lena Dörr mit Winzer Andreas Seyberth und seinem "Oldtimer" unterwegs im Weinberg (Bildrechte: Bild: SWR/Isa Kilwink) ... (Freitag 14. November 2014, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen)


Weiter mit Mitgliedschaft...
27.10.2014
Rubrik: Kolumne
Abschied
von Peter Züllig


„Scheiden tut weh“, sagt man. Mann oder Frau haben gar nicht so unrecht. Jede Veränderung enthält beides, das Alte, das abstirbt, weggeht, meist auch bald in der Vergessenheit versinkt. Und das Neue, das man zuerst erfahren, kennenlernen muss, an das man sich wohl auch rasch gewöhnt. Warum soll es mir und dieser – meiner – Kolumne anders ergehen? Es ist die letzte, die ich bei Wein-Plus schreibe, schreiben kann, schreiben darf. Das Magazin – so wie es sich heute präsentiert – wird verschlankt, abgespeckt, aufs Kerngeschäft getrimmt. Vor nahezu neun Jahren – am 6. Dezember 2005 – habe ich die erste Kolumne geschrieben und von da an alle 14 Tage ein neues Thema aufgegriffen. 226 sind es geworden. Alle subjektiv, sehr subjektiv, aus der Sicht eines Weinliebhabers, eines Sammlers, eines Umtriebigen in Sachen Wein.


Weiter mit Mitgliedschaft...
14.10.2014
Rubrik: Wissen
Dynamische Entwicklung an den Hochschulen
von Carsten M. Stammen


In Geisenheim, Heilbronn und Neustadt an der Weinstraße sitzen die bundesweit wichtigsten Hochschulen im Bereich Wein. Dabei gibt es Schwerpunkte sowohl in Richtung Weinbau und Oenologie als auch in Richtung Betriebswirtschaft und Marketing. Wie sich die Hochschulangebote voneinander unterscheiden und welche aktuellen Weiterentwicklungen sich vollziehen, zeigen drei Professoren der Bildungseinrichtungen.


Weiter mit Mitgliedschaft...
14.10.2014
Rubrik: Wissen
Weinkompetenz im Gastgewerbe
von Carsten M. Stammen


Wenn Kunden im Laden und Gäste im Restaurant sich immer mehr für Wein interessieren und in diese Richtung weiterbilden, was bedeutet das für Gastronomie und Handel? Zertifizierte Lehrgänge sind nicht nur allgemein und sogar branchenübergreifend anerkannte Bildungsabschlüsse, sondern werden in den meisten Fällen auch vom Staat finanziell gefördert. Ein Blick auf die Möglichkeiten für Weinberater und Sommeliers.


Weiter mit Mitgliedschaft...
14.10.2014
Rubrik: Wissen
Wissensdurst fördert Professionalisierung
von Carsten M. Stammen


Die Deutschen trinken immer mehr Wein, und gleichzeitig haben sie immer mehr Möglichkeiten, ihr Wissen über Wein zu erweitern. Das Angebot in der Aus- und Weiterbildung zum Thema Wein in Deutschland ist erheblich gewachsen: Wein-Fachhandlungen veranstalten Weinproben und Seminare für ihre Kunden, Industrie- und Handelskammern bieten Kurse an, einschlägige Weiterbildungsinstitute haben sich spezialisiert, Hochschulen differenzieren ihre Studiengänge. Wir werfen einen Blick auf Seminare und Lehrgänge, die mit einem Zertifikat abschließen, und lassen Insider aus dem Bereich Wein-Fortbildung zu Wort kommen.


Weiter mit Mitgliedschaft...
13.10.2014
Rubrik: Kolumne
Fruchtbar, frühreif, viel Zucker, mäßige Säure
von Peter Züllig


Die Rebsorte hat nicht den besten Ruf, vor allem nicht in Kreisen von Weinliebhabern. Zu banal erscheint ihnen der aus dieser Rebsorte gekelterte Weißwein , zu wenig raffiniert, zu eintönig im Geschmack und zu bescheiden in den Aromen. Dieses Pauschalurteil, das sich in den Fünfzigerjahren durchgesetzt hat und dem Wein noch immer anhaftet, stammt hauptsächlich aus einer Zeit, als man im Weinbau die Masse pflegte. Nicht nur beim Müller-Thurgau, überall, wo Rebstöcke eine reiche Ernte versprechen konnten. Dieses Versprechen lieferte er damals, der Müller-Thurgau oder Riesling-Sylvaner, wie er auf Grund der Angaben des Züchters einst genannt wurde. Die Rebe ist unproblematisch im Anbau, gedeiht fast überall, ist früh reif und liefert hohe Erträge. Damit verbunden: ein anspruchsloser Charakter, „der auch ungeübten Weintrinkern erste harmlose Weinvergnügen beschert“. Grund genug, die bereits 1882 neu gezüchtete Rebsorte – vor allem in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg – weinweltweit anzubauen. Gerade recht, um die Weinversorgungslücke zu schließen.


Weiter mit Mitgliedschaft...
07.10.2014
Rubrik: Ins Netz gegangen
Kirschessigfliege, gefälschte Weine und Erdbeben im Napa Valley
von Sebastian Holey


„Unreinen Wein einschenken“ lautete das Motto des vergangenen Monats, insbesondere in der Wirtschaft. So lassen sich immer mehr neureiche und ahnungslose Chinesen erstklassige Weine aus dem Bordeaux einschenken in der Annahme, sie seien edel. Aber wo erstklassig drauf steht, ist dortzulande in 90 Prozent der Fälle noch nicht einmal drittklassig drin. Bei einer Umfrage zeigte sich, dass sich nicht nur Chinesen, sondern auch rund ein Drittel der befragten Franzosen bei Wein nicht auskennen. Um möglicherweise nicht ganz reinen Wein ging es auch in der deutschen TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“, als sich die Gründer des Start-up-Unternehmens Le Petit Raisin für ihre Wein-to-go-Idee von den Investoren (Löwen) einen Scheck über 150.000 Euro abholten. Kurz nach der Sendung meldete sich der Kölner Konkurrent von Vingooo zu Wort und behauptete, dass sein Produkt, mit dem er bereits seit Jahren erfolgreich ist, von den Gründern kopiert worden sei.


Weiter mit Mitgliedschaft...
02.10.2014
Rubrik: Weinregionen
Alter Satz und neue Genüsse
von Kai Wagner


Mitte August 2013, blauer Himmel über dem Aischgrund in Franken. Kai Wagner und Josef Engelhart treffen sich im ,,Goldenen Kreuz", dem Gasthof des kleinen Ortes Ickelheim mit den beiden markanten Torhäusern. Der Treffpunkt ist gut gewählt, nicht nur wegen der Hausmacherplatte, die die beiden verspeisen, denn dazu gibt es den Hauschoppen, einen kernigen Weißwein aus dem Steinkrug. Der ist selbst gemacht und stammt vom ältesten Pfahlweinberg Deutschlands aus dem Ickelheimer Schlossberg. Traurig nur, dass dessen Tage gezählt sind, denn die mühevolle Handarbeit kann die Familie Heinlein aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr leisten und ein Nachfolger hat sich nicht gefunden. Der Weinberg wird seit Monaten nicht mehr gepflegt und so werden nun die letzten Steinkrüge ausgeschenkt und geleert. Dann ist Schluss.


Weiter mit Mitgliedschaft...
01.10.2014
Rubrik: BEST OF
Wohin des Weges?
von Marcus Hofschuster


2012 war überraschenderweise ein eher durchwachsenes Rotweinjahr. Nachdem es die letzten Jahre mit den Roten aus Deutschland stetig aufwärts ging, waren die Erwartungen an den Jahrgang groß. Erfüllt haben sie sich nur bedingt. Einige wenige Betriebe haben Großartiges auf die Flasche gebracht, doch bei vielen Weinen fehlt es uns heuer ein wenig an Komplexität und Tiefe. Auch haben nach Jahren, in denen die Weine immer spannender und kühler wurden, Marmelade und schokoladige Holzwürze wieder viel Terrain zurückerobert. Eine etwas irritierende Situation. Die Alkoholgrade bleiben immerhin weitgehend moderat. Und einige Spitzengüter setzen weiter ganz auf Finesse. Wenn es nach uns geht, weisen sie damit dem deutschen Rotwein den Weg. Für dieses BEST OF haben wir über 70 Weine probiert.


Weiter...
Business
Eine neue Abmahnwelle? - Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) Weiter ...
Alle Beiträge

BEST OF
Viel Berg, kaum Tal - BEST OF Südtirol Weiter ...
Silvaner - Die grüne Eminenz Weiter ...
Grosses Gewächs - Rotweine - Wohin des Weges? Weiter ...
Rotweine der Loire - Die Heimat des Cabernet Franc Weiter ...
Weißweine der Loire - Die Drei vom langen Fluss Weiter ...
Rote Cuvées aus Österreich - Schoko-Marmeladen auf dem Rückzug Weiter ...
Carnuntum - Die Zweigelt-Hochburg Weiter ...
Alle Beiträge

Pressemitteilungen
25.02.2015: Bozner Weinkost 2015 Weiter ...
17.02.2015: Südtirol ProWein WarmUp Weiter ...
17.02.2015: Wein aus Südtirol auf der ProWein 2015 Weiter ...
12.02.2015: WineTalk - die WeinParty nach der WeinMesse Weiter ...
12.02.2015: WineTalk - die WeinParty nach der WeinMesse Weiter ...
12.02.2015: Zehnte WeinMesse Rheinland-Pfalz in Bremen Weiter ...
12.02.2015: Siebte WeinMesse Rheinland-Pfalz in Kiel Weiter ...
Alle Beiträge

Neu auf Wein-Plus
Wein-Plus Convention - Über 5.500 Weinfreunde und Genießer kamen nach München Weiter ...
Wein- und Genussmesse - Wein-Plus Convention kommt nach München Weiter ...
Alle Beiträge

Weinregionen
IGP Côtes Catalanes - Heiße Gewächse Weiter ...
Franken - Alter Satz und neue Genüsse Weiter ...
Die Loire - Füllhorn im Herzen Frankreichs Weiter ...
Oltrepò Pavese - Das Burgund hinter dem Po Weiter ...
Alle Beiträge

Verkostung
Österreich im Fokus - Wachau Weiter ...
Österreich im Fokus - Kamptal Weiter ...
Alle Beiträge

Personen
Angelo Gaja - "Weine müssen erzählt werden" Weiter ...
Alle Beiträge

Rezensionen
Uwe Kauss: “Wein oder nicht sein” - Im Keller gefangen Weiter ...
Captain Cork – das ultimativ andere Weinbuch - Hart am Wind übers Weinmeer Weiter ...
Alle Beiträge

Kolumne
Letzte Kolumne - Abschied Weiter ...
Müller-Thurgau - Fruchtbar, frühreif, viel Zucker, mäßige Säure Weiter ...
Gastroweine - Wenig Freude an „offenen“ Weinen Weiter ...
Einfache Weine - „Das Gewöhnliche gibt Bestand, das Außergewöhnliche den Wert“ (Oscar Wilde) Weiter ...
Die Weinstraße - Elsass Weiter ...
Das Maß des Getränks - Benediktusregel Weiter ...
Die Online-Welle - Rabattschlacht Weiter ...
Alle Beiträge

Weinkultur
Spanischer Rotwein zwischen Cabernet, Barrique und Parker Weiter ...
Alle Beiträge

TV-Tipps
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Januar 2015 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Dezember 2014 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für November 2014 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für Oktober 2014 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für September 2014 Weiter ...
Das Weinfernsehprogramm - Die Übersicht für August 2014 Weiter ...
Alle Beiträge

Verkostungspakete
Verkostungspaket IV/2014 - Herbst Weiter ...
Verkostungspaket III/2014 - Sommer Weiter ...
Verkostungspaket II/2014 - Frühling Weiter ...
Alle Beiträge

Im Fokus
Österreich im Fokus - Traisental: Klein, aber fein Weiter ...
Österreich im Fokus - Kremstal – Von Löss bis Urgestein Weiter ...
Österreich im Fokus - Wien und Wagram Weiter ...
Österreich im Fokus - Steiermark - Frisch, trocken, klassisch Weiter ...
Österreich im Fokus - Weinviertel – Im Land des Veltliners Weiter ...
Österreich im Fokus - Thermenregion - Lokalkolorit mit Vielfalt und Profil Weiter ...
Österreich im Fokus - Carnuntum - Rote Mehrheit Weiter ...
Alle Beiträge

Wissen
Die Lebensmittel Informationsverordnung (LMIV) - - Was sich für Online-Händler ändert Weiter ...
Aus- und Fortbildung im Weinbereich - Teil 3 - Dynamische Entwicklung an den Hochschulen Weiter ...
Aus- und Fortbildung im Weinbereich - Teil 2 - Weinkompetenz im Gastgewerbe Weiter ...
Aus- und Fortbildung im Weinbereich - Teil 1 - Wissensdurst fördert Professionalisierung Weiter ...
Bio, Orange, Amphore & Co. - Was ist Naturwein? Weiter ...
Die neue Verbraucherrechte-Richtlinie (VRRL) - Online-Shop-Betreiber müssen Widerrufsbelehrungen anpassen Weiter ...
Wein-Investment - Rise & Fall Weiter ...
Alle Beiträge

Promotion
Oltrepò Pavese - Pinot-Nero-Erzeuger auf der ProWein Weiter ...
Alle Beiträge

Ins Netz gegangen
Top-Themen im September 2014 - Kirschessigfliege, gefälschte Weine und Erdbeben im Napa Valley Weiter ...
Top-Themen im August 2014 - Putins Wein-Politik, Messwein und Frankreichs Krankenhaus-Vinothek Weiter ...
Top-Themen im Juli 2014 - Frankreichs Alkoholpolitik, Entwicklungshilfe in China und Gefahr durch Insekten Weiter ...
Fußball-WM Spezial - Champagner-Monopol, brasilianischer Wein und ein italienischer Winzer Weiter ...
Top-Themen im Juni 2014 - Alkohol-Werbeverbot, VieVinum und Alternativen zur Wein-Schwefelung Weiter ...
Top-Themen im Mai 2014 - Klimawandel, Studien, deutsche Grand Crus und Mindestpreise für EU-Wein Weiter ...
Top-Themen im April 2014 - Romanée-Conti, Papierflaschen, Prosecco und wankende Weinführer Weiter ...
Alle Beiträge