• Deutsch |
  • Englisch (English)
Mitglied werden
Wenn Sie Wein wirklich lieben, laden wir Sie ein, Mitglied bei Wein-Plus zu werden. Genießen Sie eine Menge Vorteile in der Welt des Weines.
Anmelden
Angemeldet bleiben
Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal im Monat die wichtigsten Neuigkeiten zum Thema Wein. Als Dankeschön senden wir Ihnen einen Gutschein von Vicampo über 30 Euro, der schon ab einem Einkaufswert von 90 Euro eingelöst werden kann.

Der Newsletter ist kostenlos. Ihre E-Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Neu bei Wein-Plus
Folgen Sie uns
Werbung (Info)
Diese Seite in einer anderen Sprache:

 Mildew

Mehltau

Mehltau
Übersetzungen in andere Sprachen sind nur für Mitglieder verfügbar.

Bezeichnung für zwei sehr gefährliche, durch Pilze hervorgerufene Rebstock-Krankheiten, die beide aus Nordamerika stammen und erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach Europa eingeschleppt wurden. Beide Pilzarten zählen zu den biotrophen Parasiten, das heißt sie ernähren sich von lebenden Zellen des befallenen Wirtes. Die zwei Mehltau-Krankheiten werden oft verwechselt, weniger wegen der Krankheits-Symptome, die ziemlich eindeutig sind, sondern wegen der ähnlichen Bezeichnungen. Es gibt pflanzenspezifische Mehltaupilze, zum Beispiel für Äpfel, Erbsen, Gurken, Rosen, Spinat und Reben. Sie sind streng wirtsspezifisch, das heißt, sie können nur auf ihrem Wirt leben.

Die zwei Krankheiten werden klassisch mit Schwefel (Echter Mehltau) und ...
Sie sehen hier eine verkürzte Form der Beschreibung. Die vollständige Beschreibung ist unseren Mitgliedern vorbehalten.

Möchten Sie diese Information mit weiterführenden Links online lesen?
Dazu einfach auf www.Wein-Plus.eu oben links im Suchfeld den Infocode 3.0.713 eingeben.